SwissView

No Way Out (XXII) - Wochenend Pump III

做空
BITFINEX:BTCUSD   比特币/美元
Zitat:

Bitcoin Cash , Litecoin and Ripple Daily Analysis – 07/07/18
It’s a mixed start to the day and, while some of the majors are in positive territory for the week, a weekend rally is going to need to kick in to avoid a reversal that could leave the majors in the red by the end of Sunday.
https://www.fxempire.com/forecasts/artic...

Ergebnis: https://invst.ly/7y7xp

Trading Volume BTCUSD alle Zeitebenen:

1h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
6h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
24h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
3d: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
7h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
30d: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
6m: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...

Der zweite Spike (plus 200 USD) erstreckt sich auf 2 Minuten (!). Das Tradingvolume steigt in diesem Zeitraum um 200 Mio . USD.
vor 44 Minuten

BTCUSD - 300 USD aufwärts, davon 200 USD innerhalb von nur 2 Minuten.


Pattern wiederholt sich:

- Kurseinbruch
- Rettungsspikes
- Risingwedge

" ---> Kurseinbruch oder neuer Rettungsspike, um Kurseinbrüche zu verhindern. Das kommende Wochenende wird wieder interessant. "

Der Wochenverlauf sieht immer mehr danach aus, dass die Spikes sich immer mehr auf die Wochenenden konzentieren, an denen die Tradingvolumina niedrig sind und hodler und trader mehr Zeit mit Kryptos verbringen.

(siehe Trading Idea zuvor)
评论: News - Bitcoin steigt auf 100 Mio. USD

The ultimate success of bitcoin core (BTC), hyperbitcoinization, contains the possibility of a purposeful and bright future. Inevitable mass adoption will lead to a globally dominant currency. Pushing all other competitors out means, ultimately, mooning prices. At least one theorist believes the above will happen, and further postulates one hundred million dollars per bitcoin could be in the works as early as 2030. https://news.bitcoin.com/hyperbitcoiniza...
评论: BTC @ 6.740. Tradingvolume 3,91 Mrd. USD

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $277,934,730,907 Vol (24H): $12,380,392,236
评论: News

Bitcoin Cash, Litecoin and Ripple Daily Analysis – 08/07/18

The majors were the beneficiary of some favourable news from the South Korean government on Saturday, with the moves through the early part of today to decide whether a bearish trend reversal is about to kick in. https://www.fxempire.com/forecasts/artic...
评论: BTC @ 6.736 - warten auf "Mitternachts Pump oder Dump".




Rising Wegde:


http://stockcharts.com/school/doku.php?i...

Rising Wedges können nach aufgebrochen werden, wenn die underlying fundamentals extrem positiv/stark sind und das Sentiment synchron extrem bearish ist. Dies war 2017 beim NASDAQ Composite Index und beim NDX mehrfach der Fall.
评论: News - Hinweis von Lyiness:

Bitcoin bald bei 50.000 US-Dollar? Einfache Mathematik zerreißt diese Prognose
https://www.fool.de/2018/07/05/bitcoin-b...
评论: BTC @ 6.750 - 24h Tradingvolumina bricht auf 3,61 Mrd. USD ein.

All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $278,963,800,064 Vol (24H): $11,613,351,27
评论: BTC @ 6.750 - warten auf Mitternachts Pump oder Dump. Pattern wie zuvor. Nach den jeweiligen Spikes kommen keine neuen higher highs, sondern sehr enge Tradingranges.


Kursziel des nächsten Spikes wären 7k:

评论: News - Klassifizierung von Crpytos als Assets:

Blockgeek’s Ameer Rosic: ‘Everyone Is Smart Enough to Lose or Make Money’ in Crypto

"MJ: Do you think that some cryptocurrencies will now be classified as securities due to their ICOs in this current environment of developing crypto regulation?

AR: Yes, the SEC coming out with their statements… you know, there’s statements and there’s legislation — these are two different things. Since the last meeting, it was actually quite a positive note they left off on: it’s not that black and white whether they're going to be securities or non-securities. It could be variable where, at one point, a security turns into a non-security, or vice versa. I think they’re trying to figure out the new hybrid variation of the Howey Test — the original security test — because this isn’t applicable in today’s world.

But I think we will hear — or we will get a real legal ruling — within the next year."
https://cointelegraph.com/news/blockgeek...
评论: "Bodenbildugsformation"

Der Chart zeigt in anderer Auflösung anschaulich, wie die die aktuelle Bodenbildungformation in die Charts geprintet wurde:


Nach den Spikes, die häufig zu den gleichen Zeiten erfolgen, entwickelt Bitcoin weder Aufwärtsmomentum noch neue higher highs. Bei keinem Aktienindex oder Asset von vergleichbarer Bedeutung wie Bitcoin gibt es Kursbewegungen, in denen sich 200 Mio. USD auf nur 2 Handelsminuten konzentrieren und die übrigen restlichen 23 Stunden und 58 Minuten die Tradingvolumina im Vergleich dazu nahe "Null" liegen ....

Trading Volume BTCUSD -0.26% alle Zeitebenen:

1h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
6h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
24h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
3d: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
7h: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
30d: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...
6m: https://data.bitcoinity.org/markets/volu...

... mit einigen, wenigen Ausnahmen. So wurde respektive wird der Deutsche Aktienindex DAX an den grossen Verfallsterminen in der Zeit von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr kurzeitig sehr deutlich bewegt, um den Abrechnungskurs zu beinflussen. In dieser Phase steigt das Tradingvolumen kurzzeitig sprunghaft an. Genau dieser Effekt lässt sich bei Bitcoin in den o.a. Links nachweisen.
评论: "Bodenbildungsformation" - Bitcoin steigt von 5.780 auf 6.840 USD an.


Net Gain: 1060 USD

"Spike 4"

240 USD: "Spike 4", 7 Juli. Dauer: 3 Minuten. Volumenanstieg: 200 Mio. USD, inclusiver getriggerter stop buy orders:

评论: "Spike 3"

240 USD: "Spike 4", 4 Juli. Dauer: 5 Minuten. Volumenanstieg: 200 Mio. USD, inclusiver getriggerter stop buy orders:

评论: "Spike 2"

240 USD: "Spike 2", 2 Juli. Dauer: 3 Minuten. Volumenanstieg 200 Mio. USD, inclusiver getriggerter stop buy oders.

评论: "Doppelspike am 30. Juni"

280 USD Spike II : 30. Juni, Dauer 6 Minuten


320 USD Spike I : 30. Juni, Dauer 5 Minuten

评论: "Bodenbildungsformation bei BTC":

240 USD: "Spike 4", 7 Juli. Dauer: 3 Minuten
240 USD: "Spike 3", 4 Juli. Dauer: 5 Minuten
240 USD: "Spike 2", 2 Juli. Dauer: 3 Minuten
280 USD "Spike II" : 30. Juni, Dauer 6 Minuten
320 USD "Spike I" : 30. Juni, Dauer 5 Minuten
--------------
1.440 USD Dollar in 22 Minuten

Exakt dieses Pänomen hat BTC von September 2017 bis Dezember 2018 von 3k auf 20k in einem kummulierten Zeitraum von nur 87 Stunden Tradingaktivität um fast 600% ansteigen lassen.
评论: News -

Studie: Bitcoin-Boom war gezielte Manipulation

Der historische Preisanstieg der Kryptowährung auf rund 20.000 US-Dollar war Teil eines großen Betrugs, schreibt der US-Ökonom John Griffin, der auf das Entdecken von Marktmanipulationen spezialisiert ist.

Hinter dem fulimnanten Aufstieg von Bitcoin im vergangenen Jahr könnte mehr stecken als die blanke Euphorie der Investoren. Zumindest die Hälfte des Preisanstiegs auf 20.000 Dollar dürfte gezielte Manipulation gewesen sein, so das Ergebnis einer neuen Studie des US-Finanzwissenschaftlers John Griffin.

Wann immer Bitcoinpreis 2017 gefallen ist, wurde die Kryptowährung Tether auf der Börse Bitfinex eingesetzt, um Bitcoin zuzukaufen und damit den Preis zu "stabilisieren und manipulieren", schreibt der Experte für Finanzbetrug. "Betrug und Manipulation hinterlassen oft Spuren in den Daten und es ist fein, dass es eine Blockchain gibt, um diese Dinge nachzuvollziehen", sagte Griffin zu CNBC.

https://diepresse.com/home/wirtschaft/ec...
评论: Die Studie von Griffin wurde am 15. Juni veröffentlicht. In den Tradingideas hier werden die Spikes schon deutlich früher diskutiert.

Bei den Teils gescheiterten Longtrades zuvor (siehe Profil) war auffällig, dass es kein Anschlussmomentum nach Kurssprüngen gab. Die erste Idee, wie diese Spikes zu erklären sein könnten, lag darin, Algotrading und Maschinenhandel zu vermuten, die durch Anlyse des supply and demands respektive der Orderbücher weiteres Kurspotential bei Bitcoin vorausberechnen. Erst die Kombination aus 24h Tradingvolumen und die "5 Minuten Spikes" zu immer gleichen Uhrzeiten sind Indizien dafür dass diese Spikes manipulativ sind. Nach jedem Spike fallen sofort die Kurse. Aktuell reagieren Sentiment und Chartanalyse auf den entstandenen Print in Form von Kaufsignalen.
评论: An einem Punkt kommt kein Asset vorbei: "Gravity". Die Schwerkraft der Märkte bringt jedes Asset, bei dem ----> dauerhaft die Nachfrage geringer ist, als das Angebot, nach unten.
评论: BTC @ 6,7 k - 24 Tradingvolume fällt auf 3,32 Mrd USD.

Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $275,069,332,749 Vol (24H): $10,751,698,589

Zu Wochenbeginn sollten die Tradingvolumina steigen und nicht fallen.
评论: PBoC: Bitcoin Trading in Chinese Currency Drops Below 1% of World Total
https://news.bitcoin.com/bitcoin-trading...
评论: BTC @ 6,7k - 24h Tradingvolume 3,28 Med USD.

All
Cryptocurrencies

Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $272,904,249,742 Vol (24H): $10,692,118,276

Tradingvolumina sind für einen Montag unterdurchschnittlich.
评论: Womit müssen Trader und Hodler in einem "unreguliertem" Markt rechnen?

facts & figures - Chart bitte anklicken:
评论: BTC @ 6,7k, 24h Tradingvolume 3,51 Mrd. USD. Für einen Wochenstart ist das Handelsvolumen vergleichsweise niedrig. Ohne die impulsiven Spikes fällt der demand. Alle wichtigen Cryptos fallen langsam, aber kontinuierlich.


Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $273,326,573,545 Vo

BTC/USD 6,701.0 -66.8 -0.99%
ETH/USD 477.00 -13.00 -2.65%
BCH/USD 745.03 -22.91 -2.98%
IOT/USD 1.06730 -0.05530 -4.93%
LTC/USD 81.650 -2.890 -3.42%
XRP/USD 0.47300 -0.01246 -2.57%
BTC/EUR 5,715.0 -38.4 -0.67%
DASH/USD 234.65 -8.43 -3.47%
评论: BTC @ 6,7k, Tradingvolume 3,6 Mrd. USD. Ohne Spikes gleichen sich Supply und Demand aktuell aus. Dies lässt sich in beide Richtungen interpretieren:

- kein Verkaufsdruck

oder

- keine Nachfrage



All Cryptocurrencies
Number of Currencies: 1,907 Total Market Cap: $272,092,780,392 Vol (24H): $11,935,211,406

Warten auf Mitternachts Pump oder Dump

评论: "Mitternachtsspike" - ist heute Nacht fehlgeschlagen:


评论: BTC @ 6,6k, Tradingvolume steigt auf 3,81 Mrd. USD:

评论: Breiter sell off:

BTC/USD 6,570.8 -141.5 -2.11%
ETH/USD 453.91 -28.56 -5.92%
BCH/USD 715.26 -33.14 -4.43%
IOT/USD 1.00000 -0.08010 -7.42%
LTC/USD 76.780 -5.370 -6.54%
XRP/USD 0.45701 -0.02185 -4.56%
BTC/EUR 5,605.0 -117.3 -2.05%
DASH/USD 224.10 -17.08 -7.08%
评论: ETHUSD: Die daily candle morgen wird eine erste Aussage zulassen, wie der der weitere Trend sein wird. Per heute ist ein abgeschlossenes Reversal Pattern daily erkennbar. Der zwischenzeitliche uptrend ist damit - vorläufig - reversed.

评论: BTC vs Inverse SKS Formation vs. Spikes

(http://www.tradercampus.de/technische-an...)


评论: BTC vs Inverse SKS Formation vs. Spikes

An diesem Chart zeigt sich die grundlegende Schwäche der reinen technischen Chartanalyse. Der Print im Chart antizipiert eine Bodenbildungsformation, die von Chartprogrammen, Algos und Tradern sofort erkannt wird. Weiter oben ist beschrieben, wie diese Formation entstanden ist.

In den kommenden 7 - 10 Tagen ist es daher hilfreich, den Sektor zu covern und den Trend bei den 2-3 nächst grösseren Werten (ETH, XRP, BCH) mit zuverfolgen.

评论: BTC @ 6.588: Da im Moment die Spikes ausbleiben, erfolgt der Wechsel auf einen eher technischen Chart. Dieses Chartbild wird in den kommenden Stunden Grundlage aller technischen Anlysen werden. Dementsprechend liegt dann der Fokus aller Trader und Holder dann auf der inversen rechten Schulter:

评论: Im direkten Vergleich dazu dann jeweils das Chartbild, dass einfacher nachzuvollziehen ist: Warten auf die Rettungsteams & Rettungs-Spikes.

评论: Alle weiteren updates hier:

Chart bitte anklicken und facts & figures laden:
评论: BTC, Kurseinbruch nach Wochenend Pump.




ETHUSD: Kurseinbruch, Momentum down deutlich höher als zuvor Momentum up.

Wenig Chancen für berufstätige Hodler, darauf zu reagieren. Das Risiko für longtrades war in der letzten Woche viel zu hoch.

评论: Trader und Hodler, die nach dem ersten Spike BTC gekauft haben, rutschen mit ihren Positionen ins Minus. Aktuell ist keine Position im Plus. Dies mag sich allenfalls später noch ändern. 100% aller Hodler und Trader, die nach dem Spike gekauft haben, sehen in diesen Minuten ihre Position im Minus - und werden ein weiteres mal demotiviert.


280 USD Spike II : 30. Juni, Dauer 6 Minuten

320 USD Spike I : 30. Juni, Dauer 5 Minuten
评论: „Scam“ | 80% aller ICO‘s in 2018 waren Scam
https://www.investing.com/news/cryptocur...
评论: XRPUSD: Crash - nach dem bereits zuvor durchlaufenen Crash von 82% Kursverlust von Dezember 2017 highs.

相关观点

评论

XRPUSD: Crash - nach dem bereits zuvor durchlaufenen Crash von 82% Kursverlust von Dezember 2017 highs.

回复
BTC, Kurseinbruch nach Wochenend Pump.





ETHUSD: Kurseinbruch, Momentum down deutlich höher als zuvor Momentum up.

Wenig Chancen für berufstätige Hodler, darauf zu reagieren. Das Risiko für longtrades war in der letzten Woche viel zu hoch.

回复
An dieser Stelle ein allgemeiner Ratschlag:


Wer mit Cryptos tradet, sollte wissen, das das DOJ gegen Bitfinex ermittelt, warum das DOJ ermittelt und in welche Richtung das DOJ ermittelt.

https://www.krypto-magazin.de/us-behoerden-ermitteln-gegen-bitcoin-marktmanipulation/



Wer mit Cryptos tradet sollte wissen, dass er in einem umregulierten Markt sein Geld investiert.


Facts & Figures:


"The crypto trading market: what “unregulated” really means
When you buy normal securities or commodities, you assume that the trading environment is regulated sensibly, and that the exchanges keep to the rules set by law — fundamentally, that they won’t mess you around.

You can’t assume this at all in crypto trading. This is what “unregulated” means.

There are various shenanigans that are banned on real exchanges for good reason, but are standard in crypto:

wash trades — where you trade with yourself, to pump the price up or down, or just create the illusion of trading volume.
spoofing — where you place a large order to create the illusion of market optimism or pessimism, and cancel as soon as the price gets anywhere near it.
painting the tape — like wash trading, but with two or more participants. The entire 2013 Bitcoin price rise from $150 to $1000 may have been from painting the tape.
front-running — where an exchange operator takes advantage of a buy or sell order themselves, before their customers can.
insiders with access to the database trading on their own exchange — Bitfinex officers trade on their exchange themselves.
Spoofing is a major focus of the present criminal probe. It’s been illegal in the US since the 2010 Dodd-Frank act — the precise wording (§747) is “bidding or offering with intent to cancel before execution.”

It’s not frequently prosecuted, because it’s a crime of intent to deceive. But it’s so blatant in crypto that it would just be a matter of tracking down the perpetrators, then asking the exchanges to explain why they let this go on.

You can go onto the GDAX BTC/USD depth chart and watch the spoofing live! Sometimes the spoofing bots are too slow and the fake order gets nibbled away before they can pull it, and pop it up again $100 further away. Never believe any large order on a crypto exchange depth chart, except the immediate next one — and don’t believe that either.

The usual way to nail down a prosecution for spoofing is to use subpoenaed communications from foolish traders saying things like “hey, let’s spoof this one.”

Members of Whalepool, a site for large crypto traders, think nothing of complaining at length on the public Whalepool team chat about how they can’t commit tax crimes any more, and speculate how they could keep committing tax crimes. So we may have our sufficiently foolish traders."

Quelle: https://davidgerard.co.uk/blockchain/2018/05/24/explaining-the-justice-department-cftc-criminal-investigation-into-bitcoin-trading-and-likely-bitfinex-tether/


回复
Hallo, möchte dazu grundlegend einwerfen, da diese Meinung auf einen älteren Artikel referiert, dass in besagtem Artikel eine Studie wiedergegeben wird, deren Beleg die Autoren bis heute schuldig geblieben sind und der IO, diese Meldung zwar wiederholt als Grundargument für die downside seit ca 2 1/2 Wochen einführt, dennoch zwei verschiedene Vorfälle mit einander vermischt:

1. Gibt es eine Studie der University of Texas, die buyback Strategien mit Hilfe des stablecoins untersucht hat. Die Grundlage dieser Studie sind Daten aus 2017: https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-06-13/professor-who-rang-vix-alarm-says-tether-used-to-boost-bitcoin / (13.06)


Es gab bereits zu Jahresanfang Vorwürfe an die Firma hinter USDT, dass nicht genügend Tether gegenüber investiertem Cryptokapital in US-$ vorhanden sei und es sich um Scheintransaktionen handeln könnte. Damals wurde auch die Zahlungsfähigkeit seitens Bitfinex, jeden USDT in USD auszahlen zu können, angezweifelt: https://arstechnica.com/tech-policy/2018/02/tether-says-its-cryptocurrency-is-worth-2-billion-but-its-audit-failed/ (5.02)

Wie gesagt, ein sehr alter Vorwurf, der sich auf Tether bezieht, jedoch nur einen Bruchteil des Cryptomarktes ausmacht. Aber auch hier werden zwei verschiedene Meldungen mit einander vermischt!

Leider übersehen sowohl der Autor der Studie, John Griffin, als auch IO hier auf tradingview, dass Bitfinex seinen Marktzugang ausschließlich für professionals bzw. größere Investoren anbietet und schon seit Monaten nicht mehr den Gesamtmarkt abbildet! Es gibt auch keine Hinweise, dass Bitfinex noch Interesse daran hat, wieder für retail costumers auf den Markt zurückzukehren. Hier sollte man imho mit unreflektiertem Wiederholen der Argumente sensibler umgehen. Bloomberg selbst bezeichnet diese Studie als nicht besonders erhellend zu den bereits lang bekannten Bedenken gegen Cryptoinvestments: https://www.bloomberg.com/view/articles/2018-06-15/bitcoin-manipulation-study-is-less-than-it-seems (15.06)

Weiterhin geht Griffin theoretisch auf die Volumendaten bei kraken ein und schließt mit dem Hinweis, dass regulatorische Maßnahmen die Folge sein, Was leider der IO übersieht, dass Griffin daraus keine Marktrichtung schlussfolgert. Hier gilt jedoch das Prinzip der >>>designated investment exchange<<<, einmal reguliert, besteht somit nicht das Risikoprofil auf der downside, ganz im Gegenteil, diese Annahme wäre ungefähr so, als würde man eine Überprüfung der ~3000 an der NasDaq gelisteten Unternehmen mit einem flash crash in Verbindung bringen. Ein sehr absurdes Argument für die downside. >>>Regulation<<< auch für den Cryptomarkt ist ein >>>positives Momentum<<< und würde das Risiko der >>>early adpoter<<< stark reduzieren. Dies sei vorweggenommen, um den zweiten sehr verzerrten Blick des negativen Sentiments einzuordnen.


2. spielt auf eine direkten Vorwurf der CME hinsichtlich der Manipulation von volume data der Cryptoexchanges Bitstamp, Coinbase, itBit und Kraken für den Handel mit etf und futures an. Konkret ging es dabei um starken delay bei der Übermittlung der Daten an die Chicagoer Börse und die gleichzeitige Forderung, die Daten in realtime für den Futurehandel, auf dem auch die Emission von ETFs und Beteiligungspapieren basiert, zur Verfügung zustellen. Man möchte meinen, eine Selbstverständlichkeit und es wäre absurd, anzunehmen, dass dieser Unzustand das Jahr 2018 überdauern wird, es handelt sich wohl mehr um technische Schwierigkeiten als der Unwillen der crypto exchanges den Markt für andere Anlageklassen zu öffnen. Diese Meldung ist vom 9.06: https://de.cointelegraph.com/news/wsj-cme-and-btc-exchange-dispute-led-us-regulators-to-open-price-manipulation-probe

Der time stamp dieser Meldung ist sehr wichtig, da es mittlerweile sowohl interne Untersuchungen seitens der CFTC als auch offizielle Untersuchungen seitens der SEC gibt, die technische Vorfälle offengelegt haben: https://coingape.com/us-regulator-subpoenas-to-bitcoin-exchanges-bitcoin-manipulation/ (8.07)

Dabei ist der vorläufige state of play, dass die gleichen Kriterien für cryptoexchanges angewendet werden wie auf andere Börsenhandelsplätze, anderweitig der Status eines Handelsplatzes entzogen wird. Sowohl kraken als auch coinbase, beides us-basierte Börsen möchten diesen Status erhalten und arbeiten mit der SEC zusammen.

Bereits im Vorfeld dieser Untersuchungen, fast genau drei Wochen vor dieser Untersuchung, hat kraken zukünftigen ICOs eine Absage erteilt: https://support.kraken.com/hc/en-us/articles/115013262068-Do-not-participate-in-ICOs-or-token-sales-directly-from-your-Kraken-account (Meldung zuerst extern auf MarketWatch-19.06.2018)

Coinbase wird ein eigenes System gemäß den SEC-Kriterien für compliance und Consolidated Audit Trail (CAT) aufbauen. Dieser Schritt war ebenfalls den Untersuchungen vorweggenommen worden, lt. time stamp 4 Tage: https://bitsonline.com/coinbase-to-build-its-own-market-surveillance-system/ (4.06)

Auch hier bitte wieder time stamp der Meldungen vergleichen! Es geht allen Marktteilnehmern um faire Preiskalkulation, Transparenz der Datenfeeds, um sie möglichst synchron zu halten, aber auch um einen freien Markt, da Crypto im Ggs. zu fiat sich nach wie vor dem Anspruch verpflichtet sieht, nicht als bloßes Alternativsegment für neue assets, weil den Investmentabteilungen die Märkte ausgehen, für billiges fiat-Geld zu gelten, sondern als echte Alterantive zum gesamten Geldmarktsystem!

Die erneuten Untersuchungen sowohl von Abrantes-Metz (NYU) als auch Griffin, untermauern erneut lediglich, dass der data feed unter die Kontrolle einer Aufsichtbehörde ein andere, realistischere Rolle spielen würde, als er es jetzt täte, damit instutionelle Anleger Interesse am Markt bekommen können. Die Autoren kommen also nicht wie der IO zu dem Schluss, dass technische Innovation ad absurdum zu führen oder den Cryptomarkt mittelfristig auf Ramschniveau oder völlig wertlos zu sehen. Bitte hier die Studie selbst nachzulesen ohne entsprechende Meinungsfärbung zum Cryptomarket oder der blockchain technology an sich: https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tether-kraken-trades/?srnd=cryptocurriences (29.06)

Dennoch stimmt leider auch diese Schlussfolgerung nur zum teil, da der Markt für Pensionskassen und andere Fonds bereits längst im Fokus steht, ungeachtet der bisher unregulierten Marktinteressen.

Cryptocurrency Not In Pension Funds' Shopping Carts: Their Managers Tell Why: https://www.forbes.com/sites/tedknutson/2018/03/14/institutional-investors-balking-at-anointing-cryptocurrency-with-legitimacy/ (14.06)

Coinbase Adds 10 Customers for Its New Crypto Custody Service: https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-07-02/coinbase-adds-10-customers-as-crypto-custody-service-goes-live (2.06)

If Fund Managers Back Bitcoin: https://www.nytimes.com/2018/06/27/business/dealbook/fund-managers-bitcoin.html (2706)

Allgemein möchte ich noch einmal feststellen, dass ein teils sehr indifferentes Bild über den Cryptomarkt gezeichnet wird, einerseits durch das Vermengen verschiedener Meldungen, andererseits durch das Festsetzen bestimmter Vermutungen, die als Fakten präsentiert werden, meist aber selbst nur einer Quelle für oder gegen ein bestimmtes Meinungsbild entspringen. Dies ist eine sehr allgemeine Feststellung, die sich auf jeden Markt übertragen ließe, ich darf an dieser Stelle das Für und Wider bei >>>Tesla<<< oder >>>Gold<<<, ebenso ein sehr polarisiertes Marktumfeld ins Gedächtnis rufen, wo schizophrener Weise bestimmte Marktteilnehmer mit den gleichen Allgemeinplätzen contra Crypto sich auf die Seite >>>pro Tesla<<< oder >>>pro Gold<<< schwingen mit pro-statements, die für Crypto ad absurdum geführt werden, wenn man mal auf die Scheinheiligkeit der e-mobility und Interessen der Rohölindustrie schaut oder für Gold, die eine oder andere angebliche Marktmanipulation des Gold/US-$-Gefälles zu Un-/Gunsten des einen oder anderen assets. ;)

Dennoch ist der Cryptomarkt ein immer noch sehr heterogener Markt ohne eindeutiges Segment und als Anlageklasse von außen schwer zu durchdringen. Ich betrachte den Meinungsaustausch, sofern konstruktiv mit erneuertem (!) newsflow , daher als Handreichung für die community. Das Wiederholen von Argumenten bzw. Durchspielen einer präferierten Marktrichtung betrachte ich, wie auch bei anderen Anlageklassen (Edelmetalle, Aktien, Anleihen) als dekonstruktives Einstreuen bewusster Desorientierung. Ergibt für mich auch keinen Sinn, einem Markt bewusst zu meiden, ihn dann aber Woche für Woche wie ein zähes Stück Fleisch hier bis zum ... durchzukaufen. Evtl. liegen die Interessen im idea flow dabei woanders und haben auch nichts mit Crypto zu tun, sondern eher mit der Quantität für eine bestimmte Mindestanzahl an Idee. Nur meine Vermutung und gar nicht böse gemeint.

Crypto wird in diesem stream jetzt seit 5 Wochen ovw konsequent zur downside präsentiert, seit einer Woche straight counter market und es ist bei dieser Handelstaktik leider auch nicht klar, ob es sich dabei um Absicherungsgeschäfte für Beteiligungszertifikate oder vorhandene Invests auf den exchanges selbst bzw. direkte trades mit Derivaten (etf, future, cfd) über einen Broker handelt. Daher ist auch die Intention des IO sehr diffus und das Meinungsbild als neutraler Investor bzw. für eine nicht investitierte Investorengruppe nicht wirklich erhellend, ob sich hierbei um ein Interesse für oder gegen eine Investition in der Vergangenheit, Gegenwart oder naher Zukunft handelt. Leider ergibt sich daraus aber eine gewisse Irrelevanz des gesamten idea flows. Die wöchentliche Grundaussage own, dem Markt fernzubleiben, selbst bottom margin zu spielen oder low capped, würde mir als einmaliges statement genügen. Ich vergleiche diese Analysen mit den sehr sensiblen Auswertungen für den S&P500 oder den deutshcen Leitindex, wo jede Bodenformation als Argument für eine Trendwende auch als technisches Signal vom IO wahrgenommen wird.



IO= idea opener
回复
jjkljkl jjkljkl
@jjkljkl, zur Erklärung, der Text ist aus einer e-mail-Konversation aus dem Englischen etwas holprig übersetzt, bei der wir seit einigen Wochen versucht haben, die ideas von Swiss View im Markt zu covern und zu keinem eindeutigen Ergebnis gekommen sind, dieser Text ist also auch als statement zu vergangenen Grundaussagen von SwissView zum Cryptogesamtmarkt anzusehen.
回复
评论已移除
评论已移除
评论已移除
mctP DnnyKstnr
@DnnyKstnr, ich lese auch schon länger ideen von swissview. Nehme auch diese inhalte und bilde mir meine eigene meinung dann auch aus verschiedenen anderen quellen, so wie es jeder tun sollte. Ehrlich gesagt kann ich verstehen, dass beiträge von ihnen gelöscht werden. Sie penetrieren hier den kommentarbereich, wie ich es bei der deutschsprachigen tradingview seite noch nicht gesehen habe. Dies sehr infantil und emotianal in einem stil, der denjenigen in einschlägigen telegram gruppen gleicht. Hier sollte jeder alt genug sein, sich seine meinung bilden zu können. Während die beiträge im kommentabeireich von zb @jjkljkl auch sehr konträr zu denen von @SwissView sind, unterscheiden sie sich doch elemetar von ihren bzgl. Substanz und ausdrucksform. Was sie machen ist SPAM. bei email clients gibts dafür anti-spam filter; ich hoffe die mods richten das auch für sie ein, wenn sie ihre spam-artigen beiträge in der jetzigen form weiterführen. Mein rat an sie: Einfach mal entspannen; das ist auch besser für den Blutdruck !
+3 回复